Sonntag, 15. Mai 2011

Tipps zum trinken von GEROLSTEINER

Hier findest du wertvolle Tipps, wie Du es schaffst, regelmäßig und gesund zu trinken – auch über den Monat mit Stern hinaus.
Wie trinke ich richtig im Monat mit Stern?

* Es gibt wenig pauschale Regeln für das „Richtige Trinken“, da unsere Lebensbedingungen individuell unterschiedlich sind. Grundsätzlich gilt: Täglich 1,5 Liter ist das Minimalziel. Je mehr körperliche Anstrengung und je mehr Schweißverlust, desto mehr musst Du trinken. Wenn Du Durst hast, ist dies bereits ein verspätetes Warnsignal des Körpers – deshalb solltest Du schon trinken, bevor der Durst einsetzt.
* Trinke regelmäßig über den Tag verteilt. Du solltest die erforderlichen 1,5 bis 2 Liter nicht auf einmal trinken, da unser Darm pro Viertelstunde nur 0,2 Liter Flüssigkeit aufnehmen kann. Die meisten Menschen schaffen es mehr Wasser aufzunehmen, wenn sie häufiger kleinere Mengen, als gelegentlich große Mengen trinken.
* Achten solltest Du auch auf die Farbe des Urins. Ist er hell und klar, so hast Du mit hoher Wahrscheinlichkeit genügend getrunken. Ist er dunkel, so ist das ein Zeichen, dass der Körper ein Wasserdefizit hat und die Niere die harnpflichtigen Substanzen in wenig Wasser aufkonzentriert, um Wasser zu sparen.

Tipps, damit Du regelmäßig ans Trinken denkst:

* Immer im Blick: Stell Dir schon morgens eine Flasche Mineralwasser und ein Glas in greifbare Nähe, z. B. auf den Schreibtisch. Am besten dahin, wo es Dir immer ins Auge fällt. Sobald Du das Glas leer getrunken hast, füllst Du es am besten gleich wieder auf – so vermeidest Du unnötige Durststrecken.
* Gute Angewohnheit: Versuche, das Trinken zu einem automatischen Reflex werden zu lassen. Verbinde es mit etwas Alltäglichem- trink z. B. immer ein Glas Wasser vor dem Essen, nach den Nachrichten oder nach jedem Telefonat. Als Erinnerungsstütze
hilft z.B. auch ein großer Merkzettel am Kühlschrank. ;-)

Keine Kommentare: